WordPress.com

Kostenlos, intuitiv und komplett online: In wenigen Minuten zum eigenen Blog

Mit der kostenlosen Online-Software WordPress.com veröffentlicht man beliebige Inhalte im Internet. Nach einer kostenlosen Anmeldung stehen dem Anwender fast so viele Funktionen wie bei der auf einem eigenen Server installierten WordPress-Variante zur Verfügung. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • nach wenigen Minuten einsatzbereit
  • intuitiv
  • Artikel veröffentlichen kinderleicht

Nachteile

  • Übersetzung unvollständig
  • weniger individuell als eine Version mit eigenem Server

Herausragend
8

Mit der kostenlosen Online-Software WordPress.com veröffentlicht man beliebige Inhalte im Internet. Nach einer kostenlosen Anmeldung stehen dem Anwender fast so viele Funktionen wie bei der auf einem eigenen Server installierten WordPress-Variante zur Verfügung.

Das eigene Blog erreicht man über eine Domain mit dem Aufbau BLOGNAME.WordPress.com. Das Aussehen des Blogs legt man mit einer Auswahl von knapp 100 so genannten Themes fest. Den WordPress.com-Arbeitsbereich – das Dashboard – passt man mit der Maus und mit Hilfe der Konfigurationsmenüs individuell an. Dort legt man fest, welche Elemente im Frontend für alle Internetnutzer sichtbar sein sollen.

Die Zahl der Autoren und die Rechte legt man im Hauptmenü von WordPress.com fest. Texte versieht man in der Eingabemaske mit Fotos oder Videos. Das Layout des Artikels passt man mit WordPress.com mit wenigen Mausklicks an. Widgets in der so genannten Sidebar zeigen beispielsweise Schlagwort-Wolke, letzte Kommentare, Archiv oder beliebte Artikel an. Auch Tweets des Kurznachrichtendienstes Twitter bindet man mit WordPress.com in das eigene Blog ein.

Fazit Mit WordPress.com gelingt Anfängern in nur wenigen Minuten ein ansprechender Internet-Auftritt. Zwar hat die Online-Variante nicht so viele Optionen wie ein noch individueller anpassbareres WordPress auf dem eigenen Server. Dafür fällt die für ungeübte Blogger nach wie vor als Hemmschwelle erfundene Serverkonfiguration komplett weg.

WordPress.com

Starten

WordPress.com